Team

Marlen – Studioleitung

Ashtanga Mysore und Vinyasa Yoga
BDY – Yogalehrerin

Sei präsent, sei spontan und nicht nur ein Intellekt auf zwei Beinen!

Meine Motivation in meine erste Yogastunde zu gehen war Neugierde. Aus der Neugierde wurde Leidenschaft und heute bin ich gegründet im Yoga.
Die 200 h Yogalehrerausbildung im Ashtanga Vinyasa Yoga machte ich in Indien, ohne zu wissen was es sein sollte. Mittlerweile liebe ich Ashtanga Vinyasa Yoga mit seiner Erdung, Stabilität und Freiheit.
Bei Nicole Verheyden und Peter Greve vertiefte ich meine Ashtanga Mysore Praxis und Yoga sowieso über 4 Jahre.
Meine Vinyasa Yoga Sequenzen sind u.a. geprägt von den Lehrerinnen Shiva Rea und Christine May.

In meinen Stunden möchte ich das Prinzip des living vinyasa verkörpern. Das, was wir in der Praxis erfahren – Beginn, Höhepunkt, Ausklang, Ausgleich, bewusste Übergänge – dürfen wir in unser Leben integrieren. Dann findet Yoga nicht nur auf der Matte statt. Ich gebe den verschiedensten Aspekten des Yogas Raum. Den Aspekten der Achtsamkeit und Geduld, der Stabilität und des Loslassens, der Hingabe und Stille – eingebettet in die Philosophie des Yogas.

Kurse

Ashtanga
Mo:17.45 – 19.15 Uhr
Mi:19.30 – 21.00 Uhr
Do:17.45 – 19.45 Uhr
Vinyasa
Mo:19.30 – 21.00 Uhr
Mama & Baby
Do:10.00 – 11.30 Uhr
Lunch Yoga
Fr:11.30 – 12.30 Uhr
So-Flow
So:11.00 – 12.30 Uhr
Yoga Intro
Mi:17.45 – 19.15 Uhr
Do:19.30 – 21.00 Uhr

Kontakt

marlen@yogawaves.de

Ulrike

Ashtanga Vinyasa Yoga

Das Leben meistert man lächelnd oder überhaupt nicht.

Mein Weg zum Yoga
• Als Kind erhielt ich eine Ballettausbildung im klassischen Tanz nach dem Vorbild von Gret Palucca.
• Mein Bewegungsdrang wurde danach an der Kinder- und Jugendsportschule im Kunstturnen gestillt.
• Meine Yoga-Lehrerausbildung begann 1995 an der Sebastian-Kneipp-Akademie für Gesundheitsbildung. Die Inhalte der Ausbildung orientierten sich an verschiedenen Yoga-Stilrichtungen (z.B. Viniyoga in der Tradition von Krishnamacharya und T.K.V. Desikachar, Yoga in der Tradition von B.K.S. Iyengar, Ägyptischer Yoga und Ashtanga-Yoga). Weitere Schwerpunkte waren Yoga für Kinder, die Bedeutung des Ayurveda im Yoga, der Kommunikation und die Kneippsche Lehre in Theorie und Praxis.
• Kenntnisse in der Chakrenlehre habe ich in einem Seminar „Yoga der Energie“ mit Jutta Pinter-Neise erworben.
• Work-Shops in Hatha-Yoga Flow, Jivamukti Yoga, Ashtanga- und Kundalini-Yoga haben meine Erfahrungen vertieft, unter anderem bei Dr. Ronald Steiner, Peter Greve, Anna Trökes, Doris Echlin, Satya Singh, Gabriela Bozic, Ananda und Urvasi Leone.
• Ich bin Mitglied im BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.).
Seit 2005 begeistere ich mich für den Ashtanga Vinyasa Yoga.

In meinem Unterricht werden wir Schritt für Schritt die Asanas, Atemtechniken und Meditation, erlernen. Außerdem liegt mir am Herzen die Philosophie des Yoga mit zu integrieren, um die Erfahrungen welche wir wahrnehmen mit in den Alltag einfließen zu lassen.
Sei neugierig auf Ashtanga und was mit dir passiert.

Kurse

Ashtanga Yoga
Di:17.45 – 19.15 Uhr

Jenny

Vinyasa Yoga

Yoga doesn’t make life easier, it makes you easier with life. (Donna Farhi)

Mein Yogaweg begann während des Studiums und ich meldete mich für einen Unisportkurs an. So richtig zufrieden war ich aber nicht, mich holte die Lehrerin, der Stil nicht wirklich ab… Zum Glück gab es den Palaissommer in Dresden und ich gab Yoga noch eine Chance! Morgens in einer großen Gruppe Yoga an der Elbe zu praktizieren, mit immer wieder wechselnden Yogalehrer:innen und Stilen war ein riesiges Geschenk und entfachte meine Leidenschaft.
Ich absolvierte 2022 meine Yogalehrerausbildung in München bei Simon Park, Sinah Diepold und Sophie Thora im Stil Liquid Flow, eine inspirierende Mischung aus modernem Vinyasa und traditionellen Wurzeln. Die Disziplin und Struktur von Ashtanga und Iyangar Yoga werden kombiniert mit spielerischer Kreativität in einem tänzerischen Fluss. Es wird sehr viel Wert auf den ganzheitlichen und für den Körper sinnvollen Aufbau einer Stunde gelegt.
In meinen Stunden erwarten dich also fließende Bewegungen, die Verbindung von Atem und eine ganzheitliche Vorbereitung deines Körpers auf eine Peak Pose, im letzten Teil Ausklang und Entspannung. Auch Meditationselemente und Yogaphilosophie fließen ein, so dass jeder Flow neben der körperlichen auch eine geistige Komponente beinhaltet und du vielleicht einen Impuls über die Matte hinaus mitnimmst.
Es geht dabei vor allem um Bewusstsein und das Kreieren einer individuellen Erfahrung sowie ein Moment des Innehaltens für dich.

Kurse

Yin Yoga
Di17.45 Uhr
Vinyasa Yoga
Di19.30 Uhr

Almuth

Vinyasa Yoga

Ich habe begonnen Yoga zu praktizieren, als ich in der Tanzausbildung war, um mir und meinem Körper einen Ausgleich zu schenke. Yoga ist aber nicht nur Entspannung und Regeneration. Mit meiner Liebe zu Vinyasa Yoga und der Ausbildung in Prana Flow Yoga nach Shiva Rea verbinden sich der Tanz und meine Yogapraxis in einen Fluss aus Atem und Bewegung. Ich spüre meine Lebendigkeit und Lebensfreude, meine Verbundenheit mit meinem Körper und dem Kosmos im Kleinen und Grossen. Ich möchte dieses Erleben mit meinen Schülern teilen und meine Yogastunden zu einer ganzheitlichen Erfahrung machen.

Kurse

Morgenyoga
Mi:08.30 – 09.30 Uhr
Schwangeren Yoga
Mi:10.30 – 12.00 Uhr
Yoga Intro
Mi:17.45 – 19.15 Uhr

Teresa

Vinyasa & Yin Yoga

Als Teresa 2008 mit Yoga begann, verstand sie die Bewegungen und Asanas durch ihre tänzerische Vergangenheit recht schnell.
Jedoch interessierte sie sich zusehends für die Tiefe und Kraft, die Yoga uns auch geistig und psychisch verleihen kann.
Yoga ist mehr als eine „esoterische Gymnastikform“ – seit uralter Tradition befasst es sich mit dem Menschsein ansich und der Kunst des guten Lebens.

Yoga ist die Stille zwischen zwei Gedanken, die natürliche Verbundenheit von Körper und Geist. Diese Verbundenheit wiederum verschafft uns das wundervolle Gefühl, welches wir nach jeder Yogastunde erleben.

Teresa absolvierte in 2015 ihre Vinyasa-Lehrer-Ausbildung in Köln,
2017 ihre Aerial-Yoga-Lehrer-Ausbildung auf Bali.
Anfang 2019 folgte eine 300h Hatha/Ashtanga Aubildung mit den Bereichen Ayurveda und Yogatherapie in Kerala, Indien.
2020 fügte sie eine 300h Vinyasa Ausbildung in Köln hinzu.

Aus dem Studium der Philosophie, Psychologie und Linguistik bringt Sie außerdem immer neue Impulse in ihren Unterricht mit; authentisch, liebevoll und humorvoll.

Komm vorbei und erlebe es selbst…

Kurse

Vinyasa
Mi:17.45 – 19.15 Uhr
Yin Yoga
Mi:19.30 – 21.00 Uhr

Frank

Vinyasa Yoga

Yoga ist ein Licht, das, einmal angezündet, nie mehr erlischt. Je besser Deine Praxis, desto heller die Flamme. (B.K.S. Iyengar)

Jahrzehnte meines Lebens bestimmte das Klettern meinen Lebensrhythmus. Einfach alles hing damit zusammen: Freizeit, Kumpels, Freundin, Urlaubsziele. Nach einem anstrengenden Kletterurlaub konnte ich mein rechtes Knie kaum noch bewegen und Rückenschmerzen waren im Winter mein ständiger Begleiter. Das war vor zehn Jahren.
An diesem Punkt kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit Yoga. Einmal in der Woche Yoga ließen viele Beschwerden kleiner werden, doch die Bewegungseinschränkungen waren weiterhin ein großes Thema. Deshalb war ich immer öfter auf der Yogamatte anzutreffen. Aus einem Tag in der Woche wurden drei oder vier, manchmal auch mehr und wenig später begann ich meine Yogalehrer-Ausbildung.
Hier kam ich in Kontakt mit vielen unterschiedlichen Yogarichtungen wie Vinyasa-, Ashtanga- oder auch Iyengaryoga. Vor allen fasziniert mich das Wirken von T.Krishnamacharya und B.K.S Iyengar, die die Entwicklung des modernen Yoga maßgeblich mitbestimmten.
Bei yogawaves unterrichte ich einen Vinyasa-Stil, der von diesen Einflüssen geprägt ist und auf die individuellen Voraussetzungen meiner Yogaschüler und –Schülerinnen eingeht.

Kurse

Vinyasa Yoga
Do:17.45 – 19.15 Uhr
Sonntagsflow
So:11.00 – 12.30 Uhr

Isabelle

Vinyasa & Yin Yoga

Yoga war für mich keine Liebe auf den ersten Blick. Es bedurfte mehrerer Versuche, bis ich im Jahr 2015 an einer Yogastunde teilnahm, die mein inneres Interesse tiefgreifend weckte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur beim Reiten und im Umgang mit Pferden eine so bedeutende Transformation meines Inneren erfahren, die von innerer Ruhe und Gelassenheit geprägt war. Es war, als ob eine fröhliche und lachende Seele in einem ausgewogenen und zufriedenen Zuhause, dem Körper, wohnte.
Yoga vermittelte mir ein ähnliches Gefühl, das im Laufe der Jahre immer tiefer wurde. Zu Beginn praktizierte ich unregelmäßig und unter Anleitung, doch mit zunehmendem Interesse begann mein Selbststudium und meine eigene Praxis. Mit meiner Ausbildung als Ayurveda Coach wurde mir auch die therapeutische Wirkung und Bedeutung des Yogas immer klarer, und der Wunsch, selbst zu unterrichten, wurde stärker.
So absolvierte ich im Jahr 2019 und 2022 meine 200-Stunden- und 300-Stunden-Ausbildung in Bhakti Vinyasa Flow, Ashtanga, Hatha und Yin. Ich besuchte zahlreiche Workshops sowie kleine Fort- und Weiterbildungen. Besonders prägend für mich waren die Zeiten in Indien und die Lehren von Iyengar und Sivananda. Darüber hinaus experimentierte ich persönlich mit weiteren Stilen wie Jivamukti, Anusara und Restorative. Besonders gerne praktizierte ich Hatha nach Sivananda.
In meinem Unterricht lasse ich diese vielfältigen Einflüsse einfließen und kombiniere sie gerne mit meinem Wissen als angehende Ärztin und Physiotherapeutin

Kurse

Vinyasa & Yin Yoga
Do:19.30 – 21.00 Uhr

Benjamin

Vinyasa Yoga

Ich lerne und lehre Yoga. Hätte man mir als Jugendlicher von damals erzählt, dass ich mich eines Tages vor den Leuten auf ausgerollten Polyvinylchlorid-Matten recken, strecken, verbiegen und verknoten würde, läge ich erstmal vor Lachen auf dem Boden, immerhin. Es hat eine Zeit der Orientierung, eine gehörige Portion Neugierde und einen Vorschuss an Vertrauen gebraucht, um mich in das Yoga einzufühlen.
Ich musste feststellen, wie beengt die Vorstellungen über Yoga sind. Weder praktiziere ich Yoga als reinen Sport, obwohl es mir regelmäßig Schweiß den Rücken herunter treibt, noch verstehe ich Yoga als Wellness, obwohl es mich hat tiefe Entspannung erfahren lassen.
Yoga betrachte ich als Training. Eine Art von Training, die jede Ebene des Daseins berührt, sei sie nun körperlich, mental oder emotional. Es gibt mehr zu entdecken und zu lernen, als für ein Menschenleben reicht, weswegen Yoga zurecht auch als Wissenschaft bezeichnet wird.
Deshalb lege ich viel Wert darauf, den Yogaunterricht durchaus körperlich, bisweilen herausfordernd, aber auch überraschend zu gestalten. Am besten ist es, wenn die Übenden zum Ende einer Stunde richtig an sich gearbeitet haben, ihnen diese Arbeit jedoch wie ein Spiel vorkam.

Kurse

Vinyasa Yoga
Fr:17.00 – 18.15 Uhr
Sonntagsflow
So:11.00 – 12.30 Uhr

Tina

Massage

Seit mehr als 10 Jahren ist es mir ein Anliegen als ausgebildete Wellness Masseurin, einen Moment der Stille, Entspannung und Gelösstheit zu schaffen. Meine Berufung und zahlreiche Weiterbildungen haben mich nach Indien, Thailand, Australien und die Schweiz geführt. Gern möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen in einem Wohlfühlerlebnis an dich weitergeben.

Seit Anfang 2020 bin ich nach Dresden zurück gekehrt, um beruflich als auch privat in Dresden anzukommen.
Beruflich bin ich momentan in der Schweiz tätig sowie im Yogawaves. Deswegen sind Termine vorerst nur an bestimmten Tagen buchbar, welche ihr auf der Homepage einsehen könnt oder ihr ruft mich direkt an, um einen Termin zu vereinbaren.

Termine nach Absprache +49 (0) 152 5 748 7897 massage@yogawaves.de